Überspringen zu Hauptinhalt

Was ist eine Mediation?

Eine Mediation ist eine

  • freiwillige,
  • eigenverantwortliche und
  • vertrauliche sowie
  • strukturierte Methode

der Konfliktanalyse und Lösungssuche unter Beteiligung eines oder mehrerer Mediatoren.

In einem Rechtsstreit dagegen geht es immer darum, komplexe Lebenssachverhalte durch eine juristische Denkweise zu vereinfachen. Dabei richtet sich der „rechtstechnische“ Blick eines Juristen auf Anspruchsgrundlagen.

Die Kernfragen eines Anwaltes: Anspruchsgrundlage oder nicht und können die dem Anspruch zugrundeliegenden Tatsachen bewiesen werden?

Das Arbeitsleben eines Juristen besteht aus Rechtsproblemen. Sein strategisches Vorgehen ist geprägt von der Suche nach Ansprüchen bzw. Anspruchsgrundlagen. Dieses Vorgehen hat den Vorteil, dass komplexe Sachverhalte auf rein juristische Sachverhalte reduziert und somit technisch vereinfacht werden können. Ist eine Anspruchsgrundlage gefunden und ist die Beweislage im besten Fall eindeutig, dann können die vorliegenden Differenzen mit juristischen Mitteln bereinigt werden.

 

Soweit, so gut. Man kann von einem Rechtsanwalt im Grunde nicht erwarten, dass er nicht das macht, wofür er ausgebildet wurde, nämlich ein rechtliches Problem mit rechtlichen Mitteln zu bearbeiten.

Die rein juristische Methode der Konfliktlösung, die in bestimmten Fällen auch die bessere Vorgehensweise sein kann, blendet allerdings wesentliche Aspekte eines Konfliktes aus: Die hinter dem Anspruch stehenden Interessen.

  • Juristische Lösungen regeln die Vergangenheit, statt die Zukunft.
  • Die Parteien bereiten sich gegenseitig Probleme statt nach gemeinsamen Lösungsmöglichkeiten zu suchen.
  • Anstatt den Konflikt selbst zu regeln, unterwirft man sich dem Richterspruch, der in der Regel nicht geeignet ist, beide Parteien voll zufriedenzustellen. Oft bleibt mindestens eine Partei dabei auf der Strecke.

 

Was bringt mir eine Mediation?

Mediation eröffnet Horizonte! Mediation bringt Sie weg von Positionen und Positionsverhärtungen im Laufe eines Rechtsstreits. Mediation bringt Sie weg von Entscheidungen durch Urteile und Beschlüsse, die Sie möglicherweise über mehrere Instanzen und somit viele Jahre begleiten.

Mediation führt Sie hin zu selbst entwickelten interessensgerechten und zukunftsorientierten Lösungen. Durch Zusammenarbeit können die Konfliktparteien völlig neue und bis dato nicht in Betracht gezogene Lösungen zustande bringen.

Während bei der rein juristischen Lösung folgende Optionen möglich sind:

  • Vermeidung der gegenseitigen Konfliktaustragung (lose – lose),
  • Durchsetzung (win – lose) oder
  • Kompromiss (nicht ganz win nicht ganz lose),

die beide Parteien nicht wirklich zufriedenstellen müssen, eröffnet die Mediation weitere Optionen über den Weg der Kooperation hin zu einer win-win-Situation.

1
Gerne beantworte ich Ihnen Ihre ersten Fragen!
Powered by
An den Anfang scrollen